Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Labour@Home

Das Projekt Labour@Home – Kleine Eingriffe für das Arbeiten zuhause im Wohnbaubestand der Nachkriegsmoderne fokussiert die Wohnung als Raum der Arbeit, in dem die Entgrenzung von Erwerbsarbeit sichtbar wird. Die Sanierung großer Wohnanlagen aus der Nachkriegszeit steht an und eröffnet die Möglichkeit, im Kontext der thermischen Sanierung auch die Bedingungen der Erwerbsarbeit zu thematisieren.
Welcher Prozesse bedarf es, um in großen Wohnanlagen mit kleinen Eingriffen auf neue Herausforderungen des Arbeitens zu reagieren?

Daniele Karasz, Sozialwissenschaftler, Search+Shape
Niloufar Tajeri, Architektin und Architekturforscherin, TU Berlin
Andreas Rumpfhuber, Architekt, Expanded Design
Diskussion: Julia Girardi-Hoog (Wiener Wohnen), Gerald Kössl (GBV), Marlene Schuster (OSW), Mara Verlič (AK Wien)

Eine Veranstaltung von Labour@Home.
Anmeldung erforderlich: office@searchandshape.at